Manuelle Methode

Ein Hauptgrund für die Entscheidung vieler Kundinnen für die manuelle Methode des Permanent Make-Up liegt auf der Hand: sie ist im Vergleich zur maschinellen Methode deutlich weniger schmerzhaft. Sie ist darüber hinaus schonender bzw. sanfter zur Haut und gleichzeitig wird das Ergebnis feiner, wirkt natürlicher und heilt schneller ab.

Bei der manuellen Methode wird während jeder Behandlung mit Einwegmaterial gearbeitet, wodurch ein Höchstmaß an Hygiene und Sterilität gewährleistet wird. Mit den Handnadeln werden die Farben manuell unter der Hautoberfläche platziert. Hierdurch besteht absolute Kontrolle über jeden einzelnen Nadelstich und somit über jede individuelle Feinzeichnung.

Die Farben:

Alle Pigmenteierfarben sind nach den europäischen Richtlinien und der Novoxx-Technlologie entwickelt worden (www.novoxx.de). Sie setzen weltweit Maßstäbe für Reinheit, Verträglichkeit und mikrobielle Sicherheit. Die Farben enthalten keine Eisenoxidpigmente und sind daher lichtecht, farbstabil und können somit nicht unter der Haut verlaufen oder sich verfärben.

Die Nadeln: 

Beim Permanent Make-Up gewähren Einweg-Handnadeln ein Höchstmaß an Hygiene und Sterilität, zudem dringen sie nicht so tief in die Haut ein, wie die Nadeln einer Maschine. Die Behandlung ist daher weniger schmerzhaft, die Hautpartie heilt schneller ab und das Ergebnis wirkt natürlicher.

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen zur manuellen Methode. Bitte rufen Sie mich für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch jederzeit gern an oder senden Sie mir eine Email.

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Nina Frenzel